Main area
.

Int. Raiffeisen Silvesterlauf Peuerbach 2014


Weidlinger am Wort

Günther Weidlinger, siebenfacher Silvesterlauf-Sieger und Publikumsliebling Nummer eins in Peuerbach, wird nach seinem Karriereende zwar nicht mehr zu den Laufschuhen, dafür aber zum Mikrofon greifen und im "Keine Sorgen"-Lauf der Asse bei den Frauen und bei den Männern als Fachkommentator dabei sein.

mehr

Fernsehen für Fans

Das für seine Begeisterungsfähigkeit in der Laufszene bekannte und beliebte Publikum von Peuerbach darf sich heuer über ein Extra-Zuckerl freuen. Auf zwei im Start-Ziel-Bereich platzierten Videowalls werden sich via "Fan-TV" die Rennen auf der ganzen Silvesterlaufrunde mitverfolgen lassen. Dazu sorgen drei eigene Kameraleute für Live-Impressionen von der Veranstaltung, dazwischen unterhalten auch vorproduzierte Beiträge.

Herz zu verschenken

Die Firma Guschlbauer sorgt heuer für ein süßes Präsent und schenkt jedem Silvesterlauf-Teilnehmer ein verpacktes Lebkuchenherz mit der Aufschrift "Prosit 2015". 800 Stück werden gebacken und verziert und sollen die Herzen der Läuferinnen und Läufer erfreuen.

Medaille für jedes Kind!

Der Int. Raiffeisen Silvesterlauf Peuerbach ist zwar weitum bekannt für sein hochkarätiges Starterfeld im Lauf der Asse, doch der erste Startschuss des Tages gehört traditionell den Jüngsten: Die Jahrgänge 2009, 2010 und jünger eröffnen das Laufspektakel und testen als Erste die Peuerbacher Zielgerade. Auf der Mini-Distanz von 150 Metern feuern Eltern, Zuseher und Sumsi-Bienen die Kinder an. Im Ziel werden alle Läuferinnen und Läufer gefeiert und zur Erinnerung mit einer Finishermedaille - heuer im neuen Design am rot-weißen Band - ausgezeichnet.  

mehr

Mit der LILO zum Silvesterlauf!

Die Linzer Lokalbahn ist auch heuer Kooperationspartner des Int. Raiffeisen Silvesterlaufes in Peuerbach! Mit Unterstützung des Verkehrsressorts der OÖ. Landesregierung und des OÖ. Verkehrsbundes werden alle Teilnehmerinnen ab Linz, Eferding,… (Bahnstrecke der LILO) gratis zum Silvesterlauf nach Peuerbach - und zurück - transportiert! 

mehr

Frenkie Schinkels singend in Peuerbach

Neben dem Sport wird beim Int. Raiffeisen Silvesterlauf Peuerbach auch die Unterhaltung groß geschrieben. Heuer auf der Radio OÖ-Bühne: Multitalent Frenkie Schinkels. Der aus Rotterdam stammende Fußball-Champion, Dancing-Star, Moderator und Kommentator wird sich in Peuerbach von einer weiteren Seite zeigen, nämlich von jener als Sänger. Gemeinsam mit Marlena Martinelli wird Schinkels zwischen den einzelnen Bewerben die Laufbahn als Bühne nutzen und für Stimmung sorgen.

mehr

Zwei Vorjahressieger auf Titeljagd

Beim Int. Raiffeisen Silvesterlauf in Peuerbach wird es also auf jeden Fall doppelt spannend. Erst beginnt die Jagd auf den Streckenrekord im Elitelauf der Damen mit der Weltranglistenersten Betsy Saina und Vorjahressiegerin Amela Terzic, dann sind im Lauf der Asse bei den Männern Vertreter aus den führenden Laufnationen Kenia, Äthiopien und Eritrea am Werk, was durchaus einen weiteren Streckenrekord bringen könnte. 

mehr

Duell Österreich gegen Deutschland geht in die Verlängerung

Die Athletenverpflichtungen für die Asseläufe bei Frauen und Männern beim Int. Raiffeisen Silvesterlauf Peuerbach laufen auf Hochtouren. Täglich kommen neue Startanfragen bei Athletenmanager Carsten Eich an. Neben Topstars der afrikanischen Laufszene ist dem Organisationsteam um Hubert Lang seit Jahren auch die Unterstützung der Läuferinnen und Läufer aus Österreich und Deutschland ein großes Anliegen. So findet am 31. Dezember bereits zum vierten Mal ein Länderduell dieser beiden Nationen statt.

mehr

Die schnellste Straßenläuferin der Welt läuft zu Silvester in Peuerbach

Das Rennen ist eröffnet - und zwar jenes auf den Streckenrekord der Frauen beim Int. Raiffeisen Silvesterlauf Peuerbach. Mit Betsy Saina aus Kenia wird dort nämlich die derzeit schnellste Straßenläuferin der Welt am Start sein. Die 26-Jährige führt die Jahresweltbestenliste 2014 im 10-Kilometer-Straßenlauf an, nachdem sie am 7. September dieses Jahres in Tilburg (Niederlande) in 30:46 Minuten eine Spitzenzeit für sich verbuchen konnte. Athletenmanager Carsten Eich zeigt mit der Verpflichtung der Top-Athletin, wohin es im "neuen" Lauf der Asse der Frauen - diese laufen heuer erstmals ein eigenes Rennen, abgekoppelt von den Volksläuferinnen - gehen soll.  

mehr

Hahner-Zwillinge zu Silvester in Peuerbach

Die erste Startzusage für den Lauf gibt es schon - und diese bringt gleich zwei Asse nach Peuerbach. Die Zwillinge Anna und Lisa Hahner, die sich bei ihrer Silvesterlauf-Premiere im Vorjahr gleich in die Herzen der Zuschauer gelaufen haben, wollen am 31. Dezember wieder ganz vorne mitmischen. Anna Hahner hat sogar den Sieg im Visier. Dass ihr der österreichische Boden und das heimische Publikum liegt, hat sie nicht nur mit ihrem 4. Platz in Peuerbach im Vorjahr gezeigt, sondern heuer auch schon mit dem überraschenden Sieg beim Wien-Marathon.  

mehr

blättern   zurück | 1 | 2 | |